Bands


 

Billy Bragg

Ursprünglich wollte Billy Bragg als Punkrocker Karriere machen. Nach ein paar Jahren der Erfolglosigkeit löste sich seine Punkband Riff Raff im Jahr 1981 jedoch wieder auf. Um der Musik nicht komplett den Rücken zuzukehren, strich er später mit seiner E-Gitarre durch England und traf irgendwo auf Peter Jenner, der ihm einen Plattenvertrag bei Charisma Records vermittelte. Im Jahr 1983 erschien dort sein Debutalbum „Life's a Riot with Spy Vs Spy“, welches auf Platz 30 der englischen Charts landete und Billy Bragg endlich den langersehnten Erfolg bescherte. Seitdem veröffentlichte Billy Bragg 22 Alben, gefüllt mit Liebesballaden und Protestsongs. Und er weiß in der Tat, wovon er singt: Seit jeher begleitet seine politische Aktivität die musikalische Laufbahn. Er kaufte sich für 175 Pfund aus den blutigen Klauen der Royal Army, unterstützte die Bergarbeiterbewegung bei ihrem 12-monatigen Streik, kritisierte George W. Bush wegen des Irak-Krieges und wurde im Rahmen einer Anti-Atom-Demonstration wiederholt zum politischen Gefangenen.


More info: www.billybragg.co.uk | www.myspace.com/billybragg

 

BACK


News - Contact - NWL - Press - Links - Recommend site - Data Protection - Imprint