HomeEventNewsLocation Bands ProgrammInfoTicketsNewsletter


 

Cymbals Eat Guitars

Nachdem Joseph D’Agostino und sein Schulfreund Matthew Miller während der High School fleißig die guten alten Weezer-Sachen coverten und der Bassist Neil Berenholz, der übrigens satte zehn Jahre älter ist als seine Bandkollegen, in den Neunzigern seine schönsten Erfahrungen sammelte, musste der Sound der Neunziger die Musik von Cymbals Eat Guitars prägen. Leider fehlten den vier New Yorkern zu Beginn die nötigen Kontakte, um ihre Songs bei Auftritten präsentieren zu können. Darum haben Cymbals Eat Guitars kurzerhand die Plattenläden gebeten, ihre Scheibe in deren Sortiment aufzunehmen. Zu ihrem Glück verkaufte sie sich von ganz alleine und die Medien wurden auch noch aufmerksam. So schrieb beispielsweise der NME: "Why There Are Mountains may be one of the best 'indie' (the album is self-released, so, y'know, actually 'indie') albums of the year.” So kann es also auch laufen. Ohne Förderung groß zu werden bedarf allerdings hoher Qualität. Die haben Cymbals Eat Guitars ganz offenbar.


Mehr Infos: myspace.com/cymbalseatguitars

 

ZURÜCK

Englisch Version Kontakt - NWL - Presse - Facebook - Links - Seite empfehlen - Datenschutz - Impressum

Der RSW auf Facebook Der RSW unter Twitter Bookmark RSW