HomeEventNewsLocation Bands ProgrammInfoTicketsNewsletter


 

Wilco

Wilco gehören wie Radiohead oder Giant Sand zu jenen beneidenswerten Bands, deren Werke schon vor ihrer Veröffentlichung zu Meisterwerken erkoren werden. Lange nur in Independent-Kreisen eine feste Größe, schaffen Wilco 2002 mit "Yankee Hotel Foxtrot" und elektronischen Lautmalereien den Sprung in die Charts. Dem Album ging ein Rechtsstreit mit ihrem bisherigen Label voraus, welches die neuen elektronischen Elemente, mit denen Wilco experimentierten, nicht dulden wollte. Unter dem Label Nonesuch Records durften sie sich dann selbst verwirklichen. Das Jahr 2009 wird für die Chicagoer Band Wilco um Gründer, Gitarrist und Songschreiber Jeff Tweedy wieder heiß. Im Juni kam mit Wilco – The Album frisch ihr siebtes Album heraus. Der Nachfolger des Grammy-nominierten „Sky Blue Sky“ (2007) und der 2005er Veröffentlichung „A Ghost is Born“, die gleich mit zwei Grammys ausgezeichnet wurde, gilt unter Kritikern als erneut sehr gelungenes Album und die Fans freuen sich auf die anstehenden Konzerttermine.


Mehr Infos: www.wilcoworld.net | myspace.com/wilco

 

ZURÜCK

Englisch Version Kontakt - NWL - Presse - Facebook - Links - Seite empfehlen - Datenschutz - Impressum

Der RSW auf Facebook Der RSW unter Twitter Bookmark RSW