HomeEventNewsLocation Bands ProgrammInfoTicketsNewsletter

Rolling Stone Weekender - Das war der Rolling Stone Weekender 2016!
 

Aktuelle News

06. November 2016
Das war der Rolling Stone Weekender 2016!

zack, das was es schon wieder - der achte ROLLING STONE Weekender ist vorbei und es war uns einmal mehr eine riesengroße Freude! Gleich der Auftakt des Festivals hat uns eine gehörige Gänsehaut beschert: Amanda Palmer eröffnete das Festival mit einer Akustik-Coverversion des Radiohead-Hits Creep – nicht von der Bühne aus, sondern inmitten des Publikums - und zog Euch mit ihrer Show sofort in ihren Bann.

Das waren zwei richtig tolle Tage mit Euch an der Ostsee und wir möchten dafür an dieser Stelle ganz herzlich DANKE sagen! Auch dafür, dass die diesjährige Ausgabe des Festivals in Rekordgeschwindigkeit ausverkauft war. Ihr seid echt klasse!  

Das Programm hatte es in diesem Jahr aber auch mal wieder richtig in sich: Als Headliner am Samstag traten die Independent-Schwergewichte Wilco auf, die seit der ersten Ausgabe des Festivals 2009 immer wieder am Weissenhäuser Strand zu Gast waren und auch dieses Mal wieder eine unvergessliche Konzertatmosphäre im randvollen Zelt schufen und Euch begeistert in die Samstagnacht entließen. Auch die vorherigen Auftritte von den britischen Underground-Rockern Tindersticks, dem Liedermacher-Virtuosen Funny van Dannen und der dänischen Soundtüftlerin Agnes Obel auf der Hauptbühne, sowie den Indie-Electro-Experimentalisten The Notwist, dem Folk-Kreativling Blaudzun, den Psychedelic-Britpoppern Kula Shaker und zahlreichen weiteren Interpreten kamen richtig gut bei Euch an. Der erste Festivaltag hielt mit der kraftvollen und krachigen Performance von Dinosaur Jr. und dem Auftritt von Boss Hog, die seit Jahren erstmals wieder in Deutschland auftraten, echte Konzertjuwelen bereit. Die äußert mitreißenden Shows von The Sonics und Nathaniel Rateliff & The Night Sweats ließen das Publikum von Anfang an nicht still stehen. Auch die Folk-Rocker von Okkervil River und die junge Stuttgarter Band Die Nerven überzeugten Euch auf ganzer Linie durch Spielfreude und Klanggewalt.  

Und auch wenn mal keine Band auf der Bühne stand, gab es Einiges zu erleben: Die Lesungen von Popliteratur-Ikone Benjamin von Stuckrad-Barre, Goldene Zitronen-Kopf Schorsch Kamerun und ROLLING STONE-Autor Jens Balzer stießen auf Begeisterung. Der irische Singer-/Songwriter Gavin James spielte im intimen Rahmen des Wohnzimmer- und Strandkonzerts gefühlvolle Shows und auf den Aftershowparties qualmten Eure Tanzsohlen.

Mit der Erinnerung an lauter atemberaubende Musikmomente vor einmaliger Ostseekulisse fahren wir - so wie sicherlich auch Ihr - jetzt glücklich nach Hause und freuen uns bereits richtig doll auf das nächste Jahr mit Euch! Wir tüfteln übrigens bereits am Programm und ihr dürft gespannt sein ;)

Kommt gut nach Hause und nächstes Jahr wieder her! 

Euer ROLLING STONE Weekender-Team

Tickets für den #rsweekender17

 

Man soll aufhören, wenn's am schönsten ist? Ach was! Wir feuern direkt den Startschuss fürs nächste Jahr ab! Der Vorverkauf für den ROLLING STONE Weekender 2017 ist bereits in vollem Gange und wir möchten Euch an dieser Stelle ermahnen, nicht allzu lange zu warten. In diesem Jahr war das Festival nämlich so früh ausverkauft wie noch nie. Also: Ran an den Speck! 

>>> ZUM TICKETSHOP

Der ROLLING STONE Weekender findet am 3. und 4. November 2017 im Ferienpark Weißenhäuser Strand statt. 

 

Sagt uns Eure Meinung!

Wie hat Euch der ROLLING STONE Weekender 2017 gefallen? Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns Eure Eindrücke vom Festival verratet und bei unserer Umfrage mitmacht. 

>>> ZUR UMFRAGE

Unter allen Teilnehmenden verlosen wir 4 x 75 € Rabatt auf die Ticketbuchung für den ROLLING STONE Weekender 2017.

02. November 2016
Bald geht's los...

Manchmal geht es Schlag auf Schlag: Der achte ROLLING STONE Weekender steht in den Startlöchern. In wenigen Tagen geht es so richtig los! Doch damit nicht genug: Auch die neunte Ausgabe des Indoor-Komfort-Festivals am Ostseestrand lugt schon um die Ecke. Ab heute sind die Tickets für den ROLLING STONE Weekender 2017 im Vorverkauf erhältlich und wer früh zuschlägt, hat länger was von der Vorfreude ;)

Aber eins nach dem anderen: Wir möchte Euch im Folgenden noch einige wissenswerte Infos zum diesjährigen Festival geben.
Damit Ihr vor Ort nicht den Überblick verliert, gibt es wie gewohnt alle Infos kompakt und übersichtlich auf unserer mobilen Website rollingstone-weekender.de/mobile

Ab jetzt zählen wir die Stunden und Minuten und freuen uns auf zwei klangvolle Festivaltage mit Euch!

Euer ROLLING STONE Weekender-Team

PS: Euch blutet das Herz, weil Ihr kein Ticket mehr für den ROLLING STONE Weekender 2016 bekommen habt? Dann ist heute Euer Glückstag: Wir haben kurzfristig noch ein 60qm-Apartment sowie einige 40qm Apartments frei. Meldet Euch schnell unter 01806 - 853953 (0,20 € /Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 € /Anruf), wenn Ihr dabei sein möchtet.

Wir waren dieses Jahr wirklich baff, wie schnell der ROLLING STONE Weekender 2016 ausverkauft war und können Euch darum nur raten, Euch lieber früher als später die begehrten Tickets für das Indoor-Komfort-Festival mit stets stilsicherem Line-Up zu sichern. Der Vorverkauf für den ROLLING STONE Weekender 2017 hat begonnen! Also ran an den Speck:

>>> ZUM TICKETSHOP

Im nächsten Jahr findet der ROLLING STONE Weekender übrigens am 3. und 4. November statt. Wir haben da schon einen dicken Kringel im Kalender. Und Ihr?

Anreise

Navigationsadresse: Seestr. 1, 23758 Weissenhäuser Strand

Die Rezeptionen haben während des ROLLING STONE Weekenders 2016 wie folgt geöffnet:

Hotelrezeption: täglich 24 Std.
Information und Rezeption Ferienwohnungen: Fr. und Sa 08:00 Uhr bis Ende
Service Büro Haus Düne: Fr. 09:00-21:00 Uhr und Sa 09:00 - 20:00 Uhr

Auf unserer Webseite haben wir alle wichtigen Infos zum Thema An- und Abreise für Euch zusammengestellt.

In diesem Jahr wird am Weissenhäuser Strand eine Kurtaxe erhoben. Bitte überweist diese - sofern noch nicht geschehen - vorab um das Einchecken zu erleichtern und langen Wartezeiten vorzubeugen. Danke!

Razz vertreten Lush beim #rsweekender16

Leider werden Lush nicht auf dem diesjährigen Weekender spielen können. Hier ist das Statement der Band:
"We are very sad to announce the departure of Phil King from the band. As a result, we will no longer be able to appear at Rolling Stone Weekender. Massive apologies to everyone who was looking forward to seeing us play there."

Doch es gibt natürlich Ersatz: Razz, die Neuentdeckung des deutschen Indie, werden für die Band einspringen! Razz begeistern durch ihren ausgetüftelten Sound. Sie rekonstruieren Momente, Gefühle und Erlebnisse aus ihrem Alltag und verpacken das Ganze durchdacht in treibende Beats und rhythmische Gitarren. Dazu kommt eine Stimme, die reifer klingt als sie eigentlich ist und Vergleiche mit weitaus erfahreneren Indie-Größen nicht scheuen muss. Dass dieser frische Sound tanzbar ist und auch live hervorragend funktioniert, stellen die Jungs beim ROLLING STONE Weekender unter Beweis.

Merchandise

Auch in diesem Jahr bekommt Ihr an unserem Merchandise-Stand in der Galeria hochwertige T-Shirts mit dem Plakatmotiv und Schriftzug des ROLLING STONE WEEKENDERs auf der Brust und dem Line-up 2016 auf der Rückseite. Die T-Shirts kosten 25 Euro. Sichert sie Euch, solange der Vorrat reicht, denn sie sind nur in limitierter Auflage vorrätig.

Den limitierten ROLLING STONE WEEKENDER Siebdruck von Künstlerin Grace Helly bekommt Ihr am Siebdruck-Stand in der Galeria.


Inhouse-TV + #rsweekender16-Playlist bei Spotify

Ihr wollt noch mehr ROLLING STONE Weekender? Kein Problem!

An beiden Festivaltagen findet Ihr auf Kanal 67 des Inhouse-TVs sämtliche ROLLING STONE Weekender-Dokumentationen und Konzertmitschnitte des WDR-"Rockpalast" aus den Jahren 2009 bis 2015.

Wer sich beim Koffer packen oder während der Anreise schonmal auf den ROLLING STONE Weekender 2016 einstimmen möchte, sollte unbedingt in unsere Spotify-Playlist reinhören.

02. November 2016
Freie Apartments

Kurz vor dem #rsweekender16 haben wir noch gute Neuigkeiten für alle spontanen Strandurlauber, denn wir haben aktuell wieder ein 60qm und sechs 40qm Apartments zur Verfügung. Bitte meldet Euch direkt bei der Rezeption des Ferienparks Weißenhäuser Strand, um ein Apartment zu buchen: 01806 - 853953 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf)

18. Oktober 2016
Bandabsage: Lush

Liebe RSW-Freunde, kurz vor dem Festival haben wir eine schlechte Nachricht für Euch, denn leider werden Lush nicht auf dem diesjährigen Weekender spielen können. Hier ist das Statement der Band:

"We are very sad to announce the departure of Phil King from the band. As a result, we will no longer be able to appear at the Iceland Airwaves and Rolling Stone Weekender festivals - massive apologies to everyone who was looking forward to seeing us play there."

Wir halten Euch über einen möglichen Ersatz auf dem Laufenden!

07. Oktober 2016
Timetable 2016 ist am Start!

die Zeit vergeht im Fluge und in ziemlich genau vier Wochen ist es schon soweit! Der achte ROLLING STONE Weekender bringt euch an zwei Tagen ausgewählte musikalische Entdeckungen, jede Menge hochkarätige Lieblingskünstler und im Rahmenprogramm dazu noch Lesungen, Wohnzimmer- und Strandkonzert, Talkrunde und vieles mehr an den Ostseestrand. Jetzt dürft ihr besonders aufmerken, denn wir möchten euch nicht länger auf die Folter spannen und präsentieren im Folgenden den diesjährigen Timetable. Wir finden: Das deutet alles auf ein extrem geniales Festivalwochenende hin!

Wer sich schonmal musikalisch einstimmen will auf die zwei Tage Rock'n'Roll am Meer mit einer Extraportion Komfort, dem können wir übrigens wärmsten die ROLLING STONE Weekender-Playlist bei Spotify ans Herz legen.

01. September 2016
Die letzten Bands fr den #RSWeekender16 sind besttigt

Die achte Ausgabe unseres Weekenders ist zwar seit Monaten ausverkauft – das war für uns aber noch lange kein Grund, die Hände in den Schoß zu legen.

Wir freuen uns, heute die vier letzten Bestätigungen bekannt zu geben und zu verkünden „Das Line-Up für den ROLLING STONE Weekender 2016 ist komplett“!

Folgende musikalische Perlen haben wir für Euch noch an den Ostsee-Strand gezogen: Die US-amerikanische Musikerin, Sängerin, Autorin und Kabarettistin Amanda Palmer, die Anfang der 2000er Jahre mit dem Punk-Kabarett-Duo The Dresden Dolls bekannt wurde und auch solo immer für eine (musikalische) Überraschung gut ist. Die Ein-Mann-Band Drangsal alias Max Gruber, dessen 80er-Jahre-Sound rund um Depeche Mode, The Cure und Prefab Sprout erstaunlich erfrischend klingt und der mit seinem Debüt-Album „Harieschaim“ nicht umsonst für Furore wie Kontroversen sorgte. Den britischen Singer-Songwriter Thomas George aka The Lion and the Wolf, der nicht nur eine umwerfende Stimme sein Eigen nennen kann, sondern auch ein begnadeter Gitarrist ist, und – last but not least – den Ex-The Civil Wars-Sänger und Gitarrist John Paul White mit seiner Mischung aus Folkballaden, Southern Rock und Akustik-Pop.

Damit sind wir bei stolzen 29 Konzerten und drei Lesungen und einem Gesamtprogramm, das erneut ein abwechslungs- und erlebnisreiches Wochenende am Weissenhäuser Strand garantiert – und jetzt kommt Ihr!

Bis zum November – Euer ROLLING STONE Weekender-Team

18. Juli 2016
WALL mssen RSW-Auftritt leider absagen.

Liebe Rolling Stone Weekender-Freunde,

die Woche startet mit einem kleinen Wehmutstropfen, denn schweren Herzens müssen Wall ihren Auftritt beim diesjährigen Rolling Stone Weekender absagen. „Due to circumstances beyond our control we will sadly no longer be able to make these dates”, heißt es seitens der Band. Wir kümmern uns selbstverständlich um entsprechenden Ersatz!”

07. Juni 2016
Nachschub fr den Weienhuser Strand!

Liebe ROLLING STONE Weekender-Freunde, die achte Ausgabe des ROLLING STONE Weekender 2016 verspricht schon jetzt eine ganze besondere zu werden: Nie war das Indoor-Komfort-Festival an der Ostsee so schnell restlos ausverkauft wie dieses Mal. Wir hoffen, Ihr habt Euch alle bereits rechtzeitig ein Ticket gesichert? Falls nicht, müsst Ihr jetzt ganz stark sein, denn hier sind 18 neue Namen, die neben Wilco, Dinosaur Jr., Tindersticks und all den anderen Krachern im November den Weissenhäuser Strand rocken werden. Die amerikanische Blues-Punk-Band Boss Hog um Frontfrau Christina Martinez und Gitarrist John Spencer werden beim ROLLING STONE Weekender eine ihrer berühmt-berüchtigten Live-Shows spielen. Der empfindsame Songwriter John Grant kommt mit schwermütig-verqueren Alternativ-Pop-Songs an die Ostsee und die Punk-Pioniere The Sonics aus Seattle haben rohen Garagenrock im Gepäck. Mit etwas leiseren Tönen werden die dänische Singer-/SongwriterinAgnes Obel, die vielseitige Neo-Klassik und Pop-Interpretin Julia Holter, der niederländische Folk-Rocker Blaudzun sowie die oberbayrische Indie-Electronica-Band The Notwist das Publikum in ihren Bann zu bringen wissen. Aus Australien kommen die DMA’s an den Weissenhäuser Strand, die völlig zurecht als Reinkarnation des Brit Pop gehandelt werden. Der britische Flamenco-Folk-Gitarrist Charlie Cunningham, das Folk-Duo Tall Heights aus Boston, der amerikanische Singer-/Songwriter John Moreland sowie die britischen Folk-Newcomer Josienne Clarke & Ben Walker stehen für handgemachte Klänge und garantieren dem Publikum des ROLLING STONE Weekenders gefühlvolle Konzertmomente. Mit den Noise-Rockern Suns of Thyme, dem New Yorker Post-Punk-Quartett Wall und der neuseeländischen Düster-Folkerin Aldous Harding ergänzt das Festival sein Line-Up um weitere Genre-Facetten des Rock’n’Roll. Das intime Wohnzimmerkonzert, eine der großen Besonderheiten des Festivals, wird in diesem Jahr der irische Singer-/Songwriter Gavin James spielen. Der Bereich Lesungen erhält Zuwachs von Popliteratur-Star Benjamin von Stuckrad-Barre, der mit seiner aktuellen Romanveröffentlichung „Panikherz“ seine Lebensgeschichte im Spannungsfeld von Ruhm, Realitätsverlust und Drogensucht präsentiert. Der Journalist, Kolumnist und PopkritikerJens Balzer liest aus seinem im Juli erscheinenden Buch „Pop – Ein Panorama der Gegenwart“. Alle Infos zum ROLLING STONE Weekender 2016 gibt es auf www.rollingstone-weekender.de.

02. Mai 2016
Der ROLLING STONE Weekender 2016 ist ausverkauft!

Liebe ROLLING STONE Weekender-Freunde, wir haben Euch gewarnt und nun ist es passiert: Der ROLLING STONE Weekender 2016 ist ab sofort komplett ausverkauft! Nicht nur alle Unterkünfte sind ausgebucht, auch die zusätzlichen Kombi-Tickets ohne Übernachtung, die es seit Mitte April im Vorverkauf gab, sind nun restlos vergriffen.

 

Dass der ROLLING STONE Weekender bereits Anfang Mai das "Ausverkauft" vermelden kann, ist absoluter Rekord und wir freuen uns unheimlich, dass das Indoor-Komfort-Festival so gut bei Euch ankommt, dass Ihr uns förmlich die Bude einrennt! Wow!

Alle, die kein Ticket mehr ergattern konnten, werden auch in diesem Jahr wieder dank dem WDR Rockpalast beim ROLLING STONE Weekender dabei sein können. Über die genauen TV-Termine der Konzert-Aufzeichnungen informieren wir Euch rechtzeitig.

Mögliche Restkontingente für das Festival sind ausschließlich telefonisch buchbar unter der Hotline 01806 - 853953 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf).

Es grüßt
Euer ROLLING STONE Weekender-Team

22. März 2016
Neue Bands fr den Rolling Stone Weekender 2016

bereits im November konnten wir Euch verraten, dass niemand Geringeres als Wilco beim ROLLING STONE Weekender 2016 als einer der Headliner vertreten sein werden. Jetzt wird es Zeit für Nachschub, denn bis zum achten ROLLING STONE Weekender, der am 4. und 5. November 2016 am Weissenhäuser Strand stattfinden wird, sind es nur noch knapp 34 Wochen! Das Line-up kann sich auf jeden Fall schon mal sehen lassen:

Die Post-Punk-Heroen Dinosaur Jr., Vorreiter der Grunge-Bewegung, geben sich am Weissenhäuser Strand die Ehre und rocken im November das Festival. Mit den Düster-RockernTindersticks konnten wir eine Band gewinnen, die als Garant für unvergessliche Live-Momente gilt. Ein wenig unbeschwerter geht es da bei Liedermacher Funny van Dannen zu, der die Bühne des ROLLING STONE Weekenders entern wird. Sowohl die psychedelischen Brit-Popper Kula Shaker als auch die Shoegazing-Pioniere Lush und die US-amerikanische Indieband Okkervil River können bereits auf eine langjährige Karriere zurückblicken und sind mit ihren eigenwilligen Sound-Mixturen genau richtig beim ROLLING STONE Weekender aufgehoben. Nathaniel Rateliff & The Night Sweats haben krachige Folk-Nummern und eine extra Portion Lebensfreude im Gepäck und die deutschen Newcomer-Bands Schnipo Schranke und Die Nerven demonstrieren, welch frischer Wind derzeit durch die hiesige Musiklandschaft weht. Der Goldene Zitronen-Frontmann Schorsch Kamerun reiht sich als erster Autor ins diesjährige Programm des ROLLING STONE Weekenders ein und präsentiert seinen Debütroman „Die Jugend ist die schönste Zeit des Lebens".

Wer noch kein Ticket für das Festival hat, sollte sich übrigens langsam beeilen:  

Der Vorverkauf für den ROLLING STONE Weekender 2016 befindet sich aktuell auf Rekordniveau. Mehr als die Hälfte der verfügbaren Tickets ist bereits verkauft, auch viele der Unterkunftsvarianten sind schon ausgebucht. Wer beim diesjährigen Indoor-Komfort-Rockfestival dabei sein möchte, sollte also nicht mehr allzu lange überlegen und sich schnell eins der noch verfügbaren Hotelzimmer, 2- oder 3-Raum-Apartments sichern. 

Wie immer sind nicht nur der Zugang zu den 30 Konzerten auf vier Bühnen, Lesungen, Specials wie Strand- oder Wohnzimmerkonzert und dem gesamten Rahmenprogramm im Ticketpreis inbegriffen, sondern auch zahlreiche Annehmlichkeiten des Ferienparks Weissenhäuser Strand, wie z.B. der Zugang zum Badeparadies.

Worauf wartet Ihr noch?

Tickets bekommt Ihr telefonisch unter 01806 – 853 953 (0,20 € / Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 € / Anruf) oder unter rollingstone-weekender.de. Auf der Website findet Ihr auch alle anderen relevanten Infos.

08. November 2015
Das war der Rolling Stone Weekender 2015

im verflixten siebten Jahr zeigte der restlos ausverkaufte ROLLING STONE Weekender einmal mehr, wie gut Rock’n Roll und Wohlfühl-Wochenende zusammen funktionieren!

Während Of Monsters and Men am stürmischen Samstag Abend die Zeltbühne mit einem bunten Reigen wunderbar verspielter Popsongs zum Tanzen einluden, verwandelten kurz zuvor Gang of Four den Baltic Saal in einen Hexenkessel. Das milde Herbstwetter und die raue Ostsee am Weissenhäuser Strand lockten euch zu Strandspaziergängen (und einige Tapfere sogar zum Baden!) und bildeten die perfekte Kulisse für liebgewonnene Sonderaktionen wie z.B. das Strandkonzert mit Nicole Atkins.

Bei fast allen der mehr als 30 Konzerte habt ihr uns komplett die Bude eingerannt. Auch das Rahmenprogramm mit Lesungen von Thees Uhlmann, Andreas Dorau, Gereon Klug und ROLLING STONE-Autor Maik Brüggemeyer stieß bei Euch auf helle Begeisterung. Das neue Bildschirm-Übertragungssystem vor den Venues strahlte alle Shows draußen aus, so dass ihr auch dann in den Genuss des Programms kommen konntet, wenn es aufgrund des Andrangs mal zum Einlassstop kam.

Eigentlich müssten wir an dieser Stelle zu jedem einzelnen Künstler des Wochenendes etwa schreiben, so toll und so unterschiedlich waren die Shows. Um den Rahmen nicht zu sprengen, hier ein paar Glanzlichter: Am Freitag sorgten Alabama Shakes um Front-Urgewalt Brittany Howard bei euch für absolut ausgelassene Festivalstimmung, The Thurston Moore Band erfüllten den Baltic Saal mit experimentellen und ausschweifenden Punkrock-Songs, Steve Earle & The Dukes begeisterten mit rockigem Country-Folk und Element of Crime lieferten eine kraftvolle Show voll Reibeisen-Romantik.

Am Samstag ging es nicht minder spektakulär weiter mit einem skurril-begeisternden Auftritt der britischen Rotz-Poeten Sleaford Mods und der schweißtreibenden und absolut tanzbaren Show der aufstrebenden Band Songhoy Blues. Olli Schulz feuerte nicht nur Luftschlangen, sondern auch tragik-komische Gitarren-Unterhaltung der allerersten Güteklasse ab, Father John Misty entzückte das Publikum durch seine intensive Performance und Death Cab für Cutie spielten eine gefühlvolle Indie-Show.

Und nicht nur das Programm traf euren Geschmack. Auch das gastronomische Angebot, das in diesem Jahr weiter aufgewertet wurde, verwöhnte die Gaumen und Gemüter. Über die neue Weinauswahl freuten sich einige von euch besonders ;)

Wir freuen uns, wenn ihr uns ein Feedback zum ROLLING STONE Weekenender 2015 geben wollte und an unserer Besucherumfrage teilnehmt. >>> Hier entlang >>>

Für alle, die nun wehmütig sind ob des viel zu schnell vergangenen Festival-Wochenendes, sollten Trost finden in der Tatsache, dass mit Wilco einer der Headliner für den ROLLING STONE Weekender 2016 (4. & 5. November) bereits feststeht und auch der Vorverkauf gestartet ist. Sichert euch am besten schnell euer Ticket, dann könnt ihr euch ganz und gar der Vorfreude hingeben.

Tickets gibt‘s ab 149 € inkl. zwei Übernachtungen. Pro Apartment bzw. Hotelzimmer wird zusätzlich eine einmalige Buchungsgebühr in Höhe von 25 € erhoben. Weekender-Besucher 2015 können diese Gebühr sparen, wenn sie bei ihrer Bestellung für 2016 die Buchungsnummer aus 2015 angeben.
Abonnenten des ROLLING STONE Magazins erhalten zusätzlich 15 € Rabatt pro gebuchtem Erwachsenen.

Wer die Highlights des Festival-Wochenendes am Weissenhäuser Strand gern noch einmal ansehen möchte, sollte in der Nacht vom 13. auf den 14. Dezember ab 0.15 Uhr beim WDR Rockpalast einschalten.

Es war ein wunderbares Wochenende mit euch und wir wollen euch alle am 4. und 5. November wieder am Weissenhäuser Strand sehen!

Euer ROLLING STONE Weekender-Team

06. November 2015
WILCO fr den Rolling Stone Weekender 2016 besttigt

Liebe Rolling Stone Weekender-Freunde

der ROLLING STONE Weekender 2015 nimmt heute Abend erst so richtig Fahrt auf. Eigentlich ist das ja Grund genug, vergnügt zu sein, doch wir können noch einen draufsetzen. Schon jetzt haben wir einen mehr als klangvollen Ausblick aufs nächste Jahr für euch und freuen uns, euch einen der Headliner 2016 verraten zu dürfen: Mit Wilco entert eine absolute Independent-Institution die Bühne des ROLLING STONE Weekenders 2016!

Wilco, „die Speerspitze des Alternative- und Country Rock“ (Spiegel), arbeiten gerade an einem neuen Studioalbum, das die Band um Kopf Jeff Tweedy pünktlich im Herbst 2016 veröffentlichen will. Auf dem Vorgänger „Star Wars“ (2015), das im Sommer zunächst als kostenfreier Download releast wurde, trifft Noise Rock auf melancholische Melodien. Man darf gespannt sein, welche Soundspielereien die Fans auf dem Nachfolge-Werk erwarten dürfen. Fest steht jedenfalls, dass die sechs Musiker aus Chicago bekannt dafür sind, bei ihren Konzerten jedes Mal eine atemberaubende Atmosphäre zu kreieren, die allen Beteiligten noch lange in Erinnerung bleibt.

Darum: Bühne frei für Wilco, die 2016 bereits zum dritten Mal den Weissenhäuser Strand rocken werden!

Der Vorverkauf für den ROLLING STONE Weekender 2016 ist bereits gestartet. Fix Tickets sichern lohnt sich definitiv!

07. Oktober 2015
Timetable steht!

In weniger als einem Monat öffnen sich die Pforten zur nunmehr siebten Ausgabe des ROLLING STONE Weekenders! Pünktlich zum Herbsteinbruch, der die Vorfreude auf ein gemütliches Indoor-Festival nur umso mehr steigert, möchten wir euch heute den Timetable für zwei Tage voller Rock'n'Roll an der Ostsee präsentieren.

Freut euch auf mehr als 30 hochklassige Konzerte, vier ausgewählte Lesungen und - als Sahnehäubchen - das Rahmenprogramm. Eine Übersicht, wer wann welche Bühne entern wird, gibt's im Folgenden und unter rollingstone-weekender.de.
Dazu warten wie immer alle Annehmlichkeiten des Ferienparks Weissenhäuser Strand und die Ostsee direkt vor der Tür auf euch, um euch ein unvergessliches Komfort-Festival-Erlebnis zu bescheren. Also wir haben Bock!

Download Freitag: http://goo.gl/1eZVvI
Download Samstag: http://goo.gl/NS6T0G

29. Juli 2015
Tages- & Kombitickets ab sofort erhltlich

Heimschläfer aufgepasst: Ab sofort gibt es für die siebte Ausgabe des ROLLING STONE Weekenders am 6. und 7. November am Weissenhäuser Strand Kombi- und Tagestickets auch ohne Unterkunft.

Wer also unbedingt in den eigenen Federn schlafen möchte oder tatsächlich glaubt, dass die Temperaturen im November immer noch lau genug für eine Nacht am Strand sind bzw. schweren Herzens nur einen Tag an der Ostsee verbringen kann, kann ab sofort Tagestickets für den Freitag- und Samstagabend zum Preis von jeweils 69 Euro bzw. Kombitickets für das komplette Festivalprogramm ohne Übernachtung zum Preis von 119 Euro erwerben. Die Ticket-Hotline dafür lautet 01806 – 853 653* (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), online sind diese Tickets unter www.rollingstone-weekender.de erhältlich.

Und damit es – wenn es dann wirklich nur ein Tag Weekender-Feeling werden sollte – kein Vertun mehr gibt, haben wir die aktuell bestätigten Bands schon einmal auf die beiden Festivaltage verteilt.

Wer beim diesjährigen ROLLING STONE Weekender nach Konzert- und Partyende aber lieber doch nur noch ein paar Schritte gehen möchte, um ins gemachte Bett zu fallen, hat dazu nach wie vor die Gelegenheit: Noch sind Zwei-Raum-Apartments für zwei bis maximal fünf Personen verfügbar – da ihre Zahl aber von Tag zu Tag geringer wird, solltet ihr nicht mehr allzu lange zögern, wenn ihr den diesjährigen Weekender mit allem Komfort erleben möchtet.

Mit oder ohne Übernachtung – wir freuen uns auf euch!
Euer ROLLING STONE Weekender-Team

22. Juni 2015
Die Ostseemuscheln geben weitere (Musik-)Perlen frei

unverkennbar, es ist wieder Festivalsaison! Der ein oder andere von euch wird Igluzelt und Gaskocher vom Dachboden geholt und vorsorglich die Gummistiefel eingepackt, dazu einen großen Vorrat haltbarer Lebensmittel und alkoholische Getränke eingekauft haben – das volle Programm eben, um gebührend durch die musikalische Outdoorsaison zu kommen. Wir finden es gut, dass ihr euch schon mal einstimmt!

Zwei Anmerkungen dazu: 1. Die Saison geht bis November, das sollte euch klar sein – also reserviert euch auch das Wochenende des 6. und 7. Novembers. 2. Den ganzen Zelt-, Regen- und Kälteschutzkrempel braucht ihr beim Indoor-Festival ROLLING STONE Weekender nicht. Und dass ihr dabei auch nicht auf internationale Acts und bestes Line-up verzichten müsst, beweisen wir euch heute einmal mehr.

Hier kommen unsere neuen Bestätigungen:

Of Monsters And Men, Death Cab For Cutie, Alabama Shakes,
Mercury Rev, Jamie Lawson, Gaz Coombes, The Riptide Movement, Pictures

Na, wie klingt das? Weitere Infos zu den Künstlern findet ihr weiter unten.

Das Programm ist damit auf mittlerweile 18 Bands und zwei Lesungen angewachsen. Neben weiteren Künstlerbestätigungen, die in den kommenden Monaten folgen, wird es natürlich auch wieder ein Rahmenprogramm inklusive Aftershowpartys geben.

Übrigens sind die ersten Apartmentkategorien bereits ausgebucht. Wartet also nicht mehr allzu lange mit dem Buchen, wenn ihr eure Lieblingsunterkunft beim Festival beziehen möchtet.

Die Tickets für das komplette Festivalwochenende inkl. zwei Übernachtungen gibt es ab 129 Eurotelefonisch unter 01806 – 853 953* oder unter www.rollingstone-weekender.de.

Auf der Website findet ihr natürlich auch weitere Infos.

*(0,20 € / Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 € / Anruf)

Auf in die neue Saison!
Euer ROLLING STONE Weekender-Team

29. Mai 2015
Die erste Knstlerwelle 2015

der ROLLING STONE Weekender geht in sein verflixtes 7. Jahr. Und es wird in der Tat verflixt: verflixt gut…
Oder hat nach dieser ersten Bandwelle noch jemand Zweifel daran?

Zugesagt haben die fabulösen Element Of Crime, Tausendsassa Olli Schulz, die Post-Punk-Heroen Gang Of Four, die US-amerikanischen Indie-Rocker Built To Spill, der musikalische Heiland Father John Misty, Sonic Youth-Gründer Thurston Moore mit seiner The Thurston Moore Band, das kanadische Singer/Songwriter-Genie Ron Sexsmith, die zornigen Sleaford Mods aus den englischen Midlands, „Canada’s best kept secret“ John Southworth und die stilistischen Grenzgänger Songhoy Blues aus Mali. Darüber hinaus werden auch Thees Uhlmann und Gereon Klug zum Mikrofon greifen – um aus ihren Büchern „Sophia, der Tod und ich“ bzw. „Low Fidelity“ zu lesen.

Nach sechs Jahren Rock'n´Roll am Ostseegestade muss man euch den ROLLING STONE Weekender nicht mehr groß erklären und noch einmal betonen, dass es außer den mehr als 25 Konzerten und Lesungen natürlich auch wieder ein feines Rahmenprogramm inkl. Aftershowpartys geben wird, alle Konzerte und Aktivitäten unabhängig von den Launen des Wettergottes indoor stattfinden und ihr in gemütlichen Apartments oder Hotelzimmern – warme Dusche und eigene Toilette inklusive – direkt in der Ferienanlage schlaft, oder? Und auch nicht, dass zwei Übernachtungen gleich mit im Ticketpreis enthalten sind?
An den Restaurants, Cafés, Bistros, Bars und Snackshops, dem Supermarkt und Bäcker, dem Badeparadies und dem Abenteuer-Dschungelland direkt vor Ort hat sich auch nichts geändert. Und wenn uns nicht alles täuscht, sollte auch der Ostseestrand am 6. und 7. November noch direkt vor der Tür sein.

Worauf wartet ihr noch? Die Kontingente in einigen Apartmentkategorien werden bereits knapp – nicht, dass ihr euch hinterher beschwert, es hätte euch keiner gesagt!

Die Tickets für diesen Spaß – für das komplette Festivalwochenende inkl. zwei Übernachtungen – gibt es ab 129 Euro telefonisch unter 01806 – 853 953* oder hier unter "Tickets".

09. November 2014
4000 Besucher feierten am Ostseestrand!

Was für ein Weekend(er): 4000 Besucher feierten am Ostseestrand!
Vorverkauf für den ROLLING STONE Weekender 2015 startet heute.

Liebe ROLLING STONE Weekender-Freunde,

wie heißt es so schön: „Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist“. Bei der sechsten Auflage des ROLLING STONE Weekenders gab es jede Menge dieser Momente, bei denen man sich sicher war, dass es einfach nicht mehr besser geht – bis das nächste Konzert kam. Zweifellos war das Konzert der Editors, die trotz des krankheitsbedingten Ausfalls ihres Gitarristen ihre Show nicht absagten, sondern ein grandioses Akustik-Set spielten, ein würdiger Abschluss eines großartigen und inspirierenden Wochenendes voller Musik an der Ostsee. Es passte alles – selbst das Wetter ließ sich nicht lumpen und zeigte sich von seiner besten Seite und machte so auch längere Wartezeiten beim Check-In angenehmer.

Fast drei Dutzend Gigs an zwei Tagen – unter anderem mit Iron & Wine (solo), Selig, The Undertones, Marcus Wiebusch, Jeff Tweedy, Gisbert zu Knyphausen, Augustines, Levellers und Bob Mould – ließen wirklich keine Wünsche mehr offen. Es wurde gelauscht, geträumt, gelacht, getanzt, gerockt und gefeiert. Volles Haus auch bei den Lesungen von Eric Pfeil, Oliver Polak und Sven Regener. Volle Begeisterung bei dem Strandkonzert mit Tigercub und dem Wohnzimmerkonzert mit John Allen. Volle Konzentration bei der ROLLING STONE-Talkrunde, bei der die Redaktion u.a. 20 Jahre Magazin-Geschichte Revue passieren ließ.

Wir sagen aus vollem Herzen DANKE: Nicht weil der sechste ROLLING STONE Weekender bereits Wochen im Vorwege ausverkauft war, sondern weil es einfach ein großartiges und entspanntes Wochenende mit jeder Menge Spaß war – auch für uns!

Es war schön – und deswegen hören wir nicht auf: Der 7. ROLLING STONE Weekender findet am 6. und 7. November 2015 statt – natürlich wieder am Weissenhäuser Strand.
Tickets gibt es ab sofort ab 129,- Euro inkl. zwei Übernachtungen unter 01806 – 853 953 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Anruf) oder unter www.rollingstone-weekender.de. Pro Apartment bzw. Hotelzimmer wird zusätzlich eine einmalige Buchungsgebühr in Höhe von 25 € erhoben. Weekender-Besucher 2014 sparen diese Gebühr, wenn sie bei ihrer Bestellung für 2015 die Buchungsnummer aus diesem Jahr angeben.
Abonnenten des ROLLING STONE Magazins erhalten zusätzlich 15 Euro Rabatt pro gebuchtem Erwachsenen.

Wem die Zeit bis zum November 2015 zu lang wird, kann sich viele der Highlights des diesjährigen Weekenders in der Nacht vom 7. auf den 8. Dezember ab 0:00 Uhr im WDR Fernsehen (noch einmal) anschauen und danach im Archiv auf rockpalast.de.

Genießt den Herbst!

Eurer ROLLING STONE Weekender-Team

08. November 2014
Zeitplannderung Samstag Arc Iris und Timber Timbre

Leider gab es kurzfristig eine Änderung im Zeitplan am Samstag für die Shows von Arc Iris und Timber Timbre.

Arc Iris: 20:45 bis 21:45 Uhr im Rondell
Timber Timbre: 18:00 bis 19:00 Uhr im Witthüs

07. November 2014
Editors to play stripped down set at Rolling Stone Weekender

Liebe Leute, wir haben eine nicht so erfreuliche und eine gute Nachricht für Euch. Justin, der Gitarrist der Editors, ist erkrankt und kann nicht nach Deutschland reisen, um morgen Abend zu spielen.
Die Editors sagen aber – und das ist die sehr erfreuliche Nachricht – ihren Gig nicht ab, sondern spielen eine exklusive Acoustic-Show, die es so noch nicht gegeben hat und vermutlich auch nicht wieder geben wird!
Und so freuen wir uns mit den Editors und Euch morgen eine einmalige Rolling Stone Weekender-Show zu erleben! Hier das offizielle Statement der Band:
"We’re sorry to announce that Justin is unfortunately poorly, and will not be well enough to travel to Germany with us this weekend. He’ll be fine after a little rest, but he is under strict medical instruction to rest and not travel anywhere, so it’s sadly impossible for us to do a full electric Editors live show.
We appreciate that many of you will have travelled for the show, and we’re gutted to not be able to do the full electric show, especially given that it was to be our last show on the current album.
However rather than cancelling we are going to try to do a stripped down version of Editors – Editors acoustic, Editors unplugged if you like...featuring the other four of us!
Hopefully you’ll all enjoy seeing us do a rare unusual version of an Editors live show, maybe never to be repeated, and we’ll all enjoy doing something different and special together!!
Cheers all..."

 

16. Oktober 2014
Timetable, Tagestickets und drei Neuzugnge

es kann losgehen – ab sofort könnt Ihr Euren ganz persönlichen Weekender-Ablauf planen: Die Zeitpläne für Freitag und Samstag mit allen Konzerten stehen online – hier einer erste Übersicht, den kompletten Timetable mit allen Zeiten findet Ihr unter „Bands“!

Für alle von Euch, die es trotz dieses Konzertprogramms nur einen Tag an die Ostsee schaffen, gibt es ebenfalls ab sofort limitierte Tagestickets für Freitag und Samstag zum Preis von 69 €.
Apropos Konzertprogramm: Das Line-up für den Weekender 2014 war ja eigentlich bereits Anfang Oktober komplett – eigentlich…
Aber wahrscheinlich wird uns keiner von Euch böse sein, dass wir nun doch noch drei Neuzugänge vermelden können: Der Hamburger Sänger Niels Frevert wird mit seiner Band und seinem neuen Album “Paradies der gefälschten Dinge” im Gepäck an den Weissenhäuser Strand reisen – ebenso wie der junge britische Singer/Songwriter Roo Panes. Nicht nur an den Strand reisen, sondern auf selbigen spielen werden Tigercub aus dem englischen Brighton, die für die verhinderten Pulled Apart By Horses die Premiere des Konzertes im Stelzenhaus direkt am Ostseestrand bestreiten.

Noch ein Hinweis für Kurzentschlossene, die das komplette Festivalwochenende inkl. allem Komfort am Weissenhäuser Strand genießen möchten: Aufgrund von Stornierungen besteht die Chance, dass einzelne Hotelzimmer und Apartments kurzfristig frei werden. Unter der Servicenummer 01806 - 853 953 (0,20 € / Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 € / Anruf) könnt Ihr Euch unverbindlich auf eine Warteliste setzen lassen und werdet dann informiert, sofern in Eurer Wunschkategorie eine Unterkunft frei wird.

 

06. Oktober 2014
Eure Stimme fr den RSW!

Der Rolling Stone Weekender ist dieses Jahr bei den European Festival Awards in der Kategorie "Best Indoor Festival" nominiert worden! Klickt doch mal vorbei, lasst Eure Stimme da und gewinnt mit etwas Glück ein paar Festivaltickets: eu.festivalawards.com/vote

01. Oktober 2014
SELIG und sechs weitere Acts besttigt!

das Line-up für den Weekender 2014 ist mit der Buchung von sieben weiteren Acts komplett und auf insgesamt amtliche 33 Konzerte angewachsen: Die aktuellen Neubestätigungen lauten:

Selig, Greylag, Arc Iris, Pulled Apart By Horses,
Max Jury, John Allen und Norman Young.

Neben den 33 Konzerten erwarten Euch Lesungen von Sven Regener, Oliver Polak und Eric Pfeil sowie ein vielseitiges Rahmenprogramm – und natürlich der Komfort einer modernen Ferienanlage inkl. Spaßbad, Sauna, Wellness, verschiedenen Restaurants und der kilometerlange Ostsee-Strand vor der Tür.
Wie in den vergangenen Jahren wird es am Festivalsamstag auch wieder das beliebte Wohnzimmer-Konzert in einem der Apartments der Ferienanlage geben, zu dem diesmal der Wahl-Hamburger John Allen einlädt.
Neu hingegen ist, dass wir in diesem Jahr kurzerhand auch den Strand zur Bühne machen: Die britischen Alternative-Rocker Pulled Apart By Horses werden ebenfalls am Samstagnachmittag das 1. ROLLING STONE Weekender-Strandkonzert bestreiten und dafür ihr exklusiv für die BBC gespieltes Unplugged-Programm wiederholen!
Wenn die Idee mit dem Konzert in dem Stelzenhaus am Strand bei Euch entsprechenden Anklang findet, könnte der Strandgig in Zukunft zu einem ebenso festen Weekender-Bestandteil wie das Wohnzimmer-Konzert werden.
Bitte beachtet: Aufgrund des begrenzten Platzes wird es für das Strand- und das Wohnzimmerkonzert limitierte „Sonderticket“-Kontingente geben, die Ihr ausschließlich vor Ort gewinnen könnt. Weitere Infos zum Procedere findet Ihr an den Aushängen vor Ort.

09. September 2014
Rolling Stone Weekender 2014: EDITORS und 11 weitere Knstler besttigt!

Liebe ROLLING STONE Weekender-Freunde,

erinnert Ihr Euch noch an den Film „Das dreckige Dutzend“ von Altmeister Robert Aldrich? Inhaltlich hat dieser US-amerikanische Kriegsfilm mit dem ROLLING STONE Weekender zwar viel nicht gemeinsam – immerhin gewann er einen Oscar für die besten Soundeffekte – aber der Titel passt so schön als Einleitung, dass wir nicht anders konnten. So – und nun ratet mal, wie viele Bands wir heute für den ROLLING STONE Weekender am 7. und 8. November ankündigen?

Genau – hier sind sie:

Editors, Live, Blood Red Shoes, Marcus Wiebusch,
Gisbert zu Knyphausen und Kid Kopphausen Band, Augustines,
Timber Timbre, Markéta Irglová, Andrew Belle, Mister & Mississippi,
D.D Dumbo und Aaron Keylock.

Das hört sich doch durchaus nach Starbesetzung an, oder? Und eines können wir Euch noch versprechen:
Anders als in dem Film wird es beim ROLLING STONE Weekender definitiv ein Happy End für alle geben – natürlich vorausgesetzt Ihr habt Euer Ticket schon. Wenn nicht, sollte Ihr nicht mehr allzu lange warten: Mehr als zwei Drittel der 21 unterschiedlichen Hotel- und Apartment-Kategorien, die ursprünglich zur Auswahl standen, sind bereits restlos ausverkauft.

Die Karten für das komplette Festivalwochenende inkl. zwei Übernachtungen bekommt ihr telefonisch unter 01806 – 502 501* oder unter www.rollingstone-weekender.de. Auf der Website findet Ihr auch weitere Informationen zu den verfügbaren Zimmern bzw. Apartments, zu VIP-Tickets u.v.m.

Denkt dran: Die letzten beißen die Hunde (gab es da nicht auch mal einen Film?…)

Wir sehen uns im November!

Euer ROLLING STONE Weekender-Team

*0,20 € / Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 € / Anruf

05. Juni 2014
Elf neue Grnde zur Vorfreude

da Vorfreude bekanntlich die schönste Freude ist und wir immer gern zu einer positiven Stimmungslage beitragen, liefern wir Euch heute elf neue Gründe, sich auf den ROLLING STONE Weekender am 7. und 8. November in der Ferienanlage Weissenhäuser Strand zu freuen – sie lauten: Iron & Wine (solo), The Undertones, Jeff Tweedy (Wilco), St. Vincent, The Felice Brothers, Wakey! Wakey!, Sea Wolf, Horse Thief, Owls By Nature, Eagulls und Eric Pfeil (Lesung).

 

Das sind die brandaktuellen Neuzugänge für unser Indoor-Festival an der Ostsee, mit denen sich das Liveprogramm auf nun insgesamt 14 Konzerte und drei Lesungen erhöht – und ein Ende ist noch nicht in Sicht: Das Line-up wird in den kommenden Wochen weiter wachsen, bis wir bei rund der doppelten Anzahl an Acts angekommen sind.

 

Während die Zahl der Konzerte mehr und mehr wird, werden die verfügbaren Tickets allerdings weniger und weniger: Die ersten Apartmentkategorien, wie z. B. die Doppelbungalows für acht bis zehn Personen, sind bereits ausverkauft, andere Zimmertypen kurz davor. Wer also sicher sein möchte, seine Wunschunterkunft zu bekommen, sollte nicht mehr allzu lange mit der Buchung warten – sagt hinterher nicht, Ihr habt es nicht gewusst…

 

Die Karten für das komplette Festivalwochenende inkl. zwei Übernachtungen bekommt ihr telefonisch unter 01806 – 502 501* oder unter www.rollingstone-weekender.de. Auf der Website findet Ihr auch weitere Informationen zu den Zimmer- bzw. Apartment-Kategorien, VIP-Tickets u.v.m.

 

Genießt den Sommer – freut Euch auf den November!

 

Euer ROLLING STONE Weekender-Team

22. April 2014
Erste Knstler fr den kommenden ROLLING STONE Weekender stehen fest!

Wir haben rund um Ostern kaum Eier und Schoko-Hasen gesucht, sondern uns (auch noch) anderweitig bei Laune gehalten – und schnell noch die ersten Bands und Künstler für euch unter Dach und Fach gebracht. Wir hoffen, dass die ersten Bestätigungen für die sechste Auflage des ROLLING STONE Weekenders mindestens so gut klingen, wie ein Fabergé-Ei wertvoll ist:

Triggerfinger, Bob Mould, Levellers und Lloyd Cole werden am 7. und 8. November 2014 auf einer der vier Bühnen am Weissenhäuser Strand – direkt an der Ostsee, im gleichnamigen gemütlichen Ferienpark – auftreten.

Damit nicht genug: Neben den insgesamt rund 30 Konzerten wird es an den beiden Festivaltagen wieder ein vielseitiges Rahmenprogramm bestehend aus Lesungen, Aftershow-Partys und Workshops geben. Parallel zu den oben genannten Künstlerbestätigungen können wir für die Lesungen Sven Regener sowie Oliver Polak bekanntgeben. In den kommenden Wochen wird das Programm weiter wachsen – wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!

Wir würden uns freuen, euch auch dieses Mal wieder dabeizuhaben – um nicht zu sagen: Eile bei der Buchung ist geboten! Die ersten Preiskategortien sind bereits ausverkauft...

27. November 2013
Umfrage zum Rolling Stone Weekender 2013

Der Rolling Stone Weekender 2013 liegt nun hinter uns und wir hoffen, dass ihr viel Spaß hattet. Um unseren Service weiter für euch zu verbessern, laden wir euch ein, an unserer Umfrage teilzunehmen. Dies dauert nur wenige Minuten und dabei könnt ihr mit ein wenig Glück sogar noch einen von vier 75€ Gutscheinen für die Buchung des RSW 2014 gewinnen!

> Zur Umfrage

25. November 2013
Danke für ein fantastisches Wochenende voller Musik und Spaß

Liebe ROLLING STONE Weekender-Freunde,

wieso vergehen Wochenenden immer so schnell? Und warum vergehen gute Wochenenden gefühlt noch schneller? Denn gut, sehr gut sogar, das war es definitiv – beim fünften ROLLING STONE Weekender. Danke an alle, die am 22. und 23. November mit dabei waren, an die 3.800 Gäste – ihr wart ein tolles, entspanntes Publikum und macht das Festival jedes Jahr aufs Neue zu etwas ganz Besonderem!

Danke auch an alle Künstler – 31 handverlesene Bands und Singer/Songwriter boten Indie- und Noiserock, Folk und Pop vom Feinsten, dazu drei Lesungen und Rahmenprogramm. Zum erstklassigen Line-up gesellte sich der Komfort der Ferienanlage Weissenhäuser Strand: Gemütliche Apartments oder Hotelzimmer, kurze Wege zwischen den Bühnen, diverse Restaurants, Sauna, Wellness und Strandspaziergänge bei zum Teil herrlich sonnigem Ostseewetter! Was willst du mehr, Indie-Herz?

Bei der Fülle und der Qualität der Konzerte einzelne Auftritte in den Vordergrund zu rücken, ist ein äußerst schwieriges, wenn nicht unmögliches Unterfangen: Ein Highlight reihte sich an das nächste, jedes Konzert hatte seine besonderen Momente und großen Augenblicke. In die Kategorie „Konzert des Jahres“ fallen daher nicht nur die Auftritte im großen Zelt von Dinosaur Jr., die ein wuchtiges Soundgewitter entfachten, von Suede, deren Frontmann Brett Andersson – immer noch ein Meister der lässigen Posen – wiederholt das Bad in der Menge suchte, von den Shout Out Louds mit einem sehr stimmungsvollen Konzert oder von Thees Uhlmann & Band, die wie gewohnt wirklich alles gaben. Nicht zu vergessen Travis! Auch die Musik in den kleineren Venues wie zum Beispiel von den bestens aufgelegten They Might Be Giants, die das Publikum im Baltic Festsaal mit „Hi, we are Dinosaur Senior“ begrüßten, der moderne Prog-Rock von Multigenius Steven Wilson oder Rob Lynch mit seinem respektlosen Punk-Folk-Pop-Mix begeisterte nicht nur eingefleischte Fans der jeweiligen Bands.

Viele tolle Festival-Impressionen findet ihr auf unserer facebook-Seite unter: facebook.com/rollingstoneweekender

Natürlich schicken wir den ROLLING STONE Weekender nach dieser gelungenen Ausgabe Nr. 5 in eine neue Runde – und zwar am 7. und 8. November 2014.

Der Vorverkauf dafür startet ab sofort!

Die Ticketpreise der einzelnen Kategorien verändern sich nicht und beginnen bei 129,- Euro inkl. zwei Übernachtungen.

Pro Apartment/Hotelzimmer wird zusätzlich eine einmalige Buchungsgebühr in Höhe von 25 € erhoben. Weekender-Besucher 2013 aufgepasst: Ihr könnt diese Gebühr sparen, wenn ihr bei der Bestellung für 2014 die Buchungsnummer aus 2013 angebt.

Abonnenten des ROLLING STONE Magazins erhalten zusätzlich 15 € Rabatt pro gebuchtem Erwachsenen.

Tickets für den ROLLING STONE Weekender 2014 bekommt ihr unter der telefonischen Hotline 01806 – 502 501 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf) oder hier auf der Homepage.

Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Weekender – wir hoffen, ihr seid dabei!

Euer ROLLING STONE Weekender-Team

22. November 2013
Inhouse-TV-Programm auf Kanal 23

An beiden Festivaltage 24 Stunden auf Sendung: das ROLLING STONE Weekender TV Programmauf Kanal 23. Mit dabei dieses Jahr: Die ROLLING STONE Weekender Rockpalast-Sendungen der vergangenen Jahre, Konzertfilme der "Live On Stage" Edition, u.v.a. mehr. Das genau Programm könnt Ihr dem im Goodie-Bag beigelegten Merkblatt entnehmen.

22. November 2013
Talk-Runde RollingStone

Samstag um 13 Uhr findet die Rolling Stone Talkrunde im Rondell statt! Die Redaktion spricht über Musik und Menschen, Lieblingsplatten und Nervensägen. Fragen aus dem Publikum sind sehr Willkommen! Ihr könnt Eure Fragen auch im Vorfeld bis Samstag um 12:00 Uhr am Rolling Stone Stand in der Galeria abgeben!

22. November 2013
Wohnzimmerkonzert: INTERGALACTIC LOVERS

Um 12:00 Uhr werden am Merchandise-Stand in der Galeria die Plätze für das Wohnzimmerkonzert mit INTERGALACTIC LOVERS verlost. Dabei zieht Ihr goldene und silberne Chips aus einer Box. Die silbernen Chips sind Eure Einlassberechtigung. Mit diesem Chip geht Ihr dann um 15:45 Uhr zum Infostand in der Galeria, von dem aus alle Gewinner gemeinsam zum Bungalow geführt werden.

22. November 2013
Check-In nach Rezeptionsschließung

Die Rezeption am Haupteingang ist bereits geschlossen. Sollten Sie ein Apartment gebucht haben: Ihre Schlüssel bekommen Sie im Strandhotel (Seestraße 1,23758 Weissenhäuser Strand). Die Seestraße beginnt gleich hier an der Rezeption: Fahren Sie die Straße bis zum Ende durch und biegen dann rechts in die Hotelzufahrt ein.) Die Hotelrezeption ist 24 Stunden besetzt.

22. November 2013
RSW Siebdruck

Gerade frisch bei uns eingetroffen und Ihr könnt ihn euch nachher krallen. Unser traditioneller, einzigartiger, wunderschöner und streng limitierter (100 Stück) 4-farbiger Siebdruck mit Neon- und Goldfarben von der Künstlerin Grace Helly. Das gute Stück erhaltet Ihr für 25 EUR am Merchstand!

22. November 2013
Anfahrt

Damit Ihr rechtzeitig Eure Apartments beziehen könnt, bitten wir Euch der Verkehrsbeschilderung vor Ort zu folgen und die Kurzzeitparkplätze zu nutzen, die Euch von unseren Lotsen zugewiesen werden. Wenn Ihr dort zwischenparkt und Euch dann am Empfang meldet, geht es für alle schneller. Zwischenparken am Straßenrand ist leider nicht erlaubt und wird von der Polizei kontrolliert.

22. Oktober 2013
Timetable und Rahmenprogramm steht, Tagestickets verfügbar!

Mehr als 30 Konzerte, u.a. von Suede, Glen Hansard, Travis, Dinosaur Jr., Shout Out Louds, Thees Uhlmann & Band, Steven Wilson und Glasvegas, kurzweilige Lesungen von Berni Mayer, Frank Spilker und Peter Huth, rauschende After Show-Partys, kilometerlanger Sandstrand, jede Menge Freizeit- und Wellness-Angebote, denen man sich tagsüber widmen kann, kurze Wege, weiche Betten und kaltes Bier – auch die fünfte Auflage des ROLLING STONE Weekenders bietet wieder eine Vielzahl guter Gründe, das komplette Festival-Wochenende am Weissenhäuser Stand zu verbringen.

Für alle, die es trotzdem nur für einen Festivaltag an die Ostsee schaffen, bieten wir ab sofort Tagestickets für den Freitag oder Samstag zum Preis von jeweils 69 Euro (inkl. Gebühren und exkl. Unterkunft) an. Und damit es dabei kein Vertun gibt, steht ab sofort der komplette Zeitplan für beide Festivaltage mit allen Konzerten, Lesungen und den Rahmenprogrammpunkten online unter www.rollingstoneweekender.de/programm.

Bitte denkt daran: Das Tagesticket-Kontingent ist mengenmäßig beschränkt – wenn Ihr nur für einen Tag an den Weissenhäuser Strand kommen könnt, solltet Ihr Eure Entscheidung besser nicht allzu lang hinauszögern.

Die Tagestickets könnt Ihr telefonisch unter 01806 - 853 653 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf) bestellen.

Für alle, die das komplette Festival-Wochenende genießen möchten, aber noch kein Kombiticket inkl. zwei Übernachtungen ihr Eigen nennen können, gilt: Es gibt noch Zimmer und Apartments für 2 bis 5 Personen – Preise und Buchungsinformationen findet Ihr hier / www.rollingstone-weekender.de/info/ticket_reservierung – oder Ihr ruft uns einfach an: 01806 - 853 953 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf).

Noch ein Hinweis zur Anreise: Ein echte Alternative zum Auto ist eine entspannte Fahrt mit der Bahn – der Bahnhof Oldenburg ist nur sechs Kilometer vom Weissenhäuser Strand entfernt. Von dort habt Ihr die Möglichkeit, mit den öffentlichen Bus oder dem Taxi zum Ferienpark zu kommen. Wenn Ihr mit der Bahn aus Schleswig-Holstein oder Hamburg anreisen wollt, klickt bitte hier.

Wenn Ihr aus einem anderen Teil Deutschlands mit der Bahn anreiset, klickt bitte hier.

02. Oktober 2013
Der Rolling Stone Weekender bei den EUROPEAN FESTIVAL AWARDS 2013!

Die European Festival Awards finden traditionell im Oktober statt, weshalb der Rolling Stone Weekender im November immer ein Jährchen hinterher hängt, wenn es mit der Abstimmung losgeht. Ungeachtet dessen, sind wir trotzdem in der Kategorie „Best Indoor Festival“ nominiert worden, was uns nicht minder freut! 

An dieser Stelle kommt es auf Euch an: Wenn Ihr letztes Jahr am Weißenhäuser Strand eine gute Zeit hattet, tolle Bands gesehen habt und die Seele baumeln lassen konntet, dann leiht uns doch Eure Stimme für den EFA 2013. Mit etwas Glück winken dem Gewinner je zwei Tickets für die Gewinnerfestivals. Hier geht’s zur Abstimmung: http://euvoting.festivalawards.com/

12. September 2013
Da geht noch was!

Pärchen und Trios aufgepasst – es gibt wieder Apartments für Euch!  

Für 2 und 3 Personen: 1-Raum-Apartments (32 qm) und – neu – 2-Raum-Apartments (40-43 qm) – ab 189 €/Person. Hier buchen!!!

20. August 2013
Veranstalterlegende Fritz Rau ist tot.

Gestern, am 19. August, ist Fritz Rau im Alter von 83 Jahren verstorben. Er war einer der bedeutendsten Konzertveranstalter in Deutschland und hat die Branche wie kein anderer geprägt. Miles Davis, Ella Fitzgerald, Bob Dylan, Jimi Hendrix, die Rolling Stones, Eric Clapton und viele andere – Fritz Rau hat jahrzehntelang die populärsten internationalen und Stars nach Deutschland gebracht, aber auch viele nationale Künstler wie Udo Lindenberg und Peter Maffay tatkräftig unterstützt, er hat neue Live-Formate erfunden und die ersten großen Open Air-Konzerte des Landes veranstaltet.

„Mit dem Tod von Fritz Rau geht auch ein Stück deutsche Konzertgeschichte zu Ende. Fritz Rau war ein Veranstalter aus Leidenschaft, dessen Arbeitsethos Vorbild für die nachfolgenden Veranstaltergenerationen wurde. Fritz Rau verfügte über die Gabe, Menschen zu begeistern, sie mitzureißen und zu überzeugen. Für seine Künstler war er ebenso Geschäftspartner wie Freund, stand ihnen mit Rat und Tat vorbehaltlos zur Seite. Dabei verlor er nie seinen ausgeprägten Sinn für das Geschäft und verstand es, seine Interessen, wenn nötig auch lautstark, durchzusetzen. Ich hatte das große Vergnügen, Fritz Rau in den vergangenen Jahren bei verschiedenen Gelegenheiten zu treffen und näher kennenzulernen und erlebte einen charismatischen Grandseigneur und begnadeten Geschichtenerzähler, der nichts von seiner Leidenschaft und seiner Begeisterungsfähigkeit verloren hatte. Fritz Rau gehört zu den wenigen Menschen in unserer Branche, die auch nach vielen, vielen Jahren und großen Erfolgen als Veranstalter nie den eigentlich Grund für Ihr Tun aus den Augen verloren haben – ihre Liebe zur Musik. Das macht ihn für mich persönlich zum Vorbild!

Ich hätte Fritz Rau nur allzu gern einmal selbst auf die Bühne geholt: In den vergangenen Jahren stand er ganz oben auf der Wunschliste für eine Lesung bei einem unserer ROLLING STONE Weekender am Weissenhäuser Strand – leider hat uns sein Gesundheitszustand jedes Mal einen Strich durch die Rechnung gemacht. Auch beim diesjährigen Weekender am 22. und 23. November steht sein Name wieder auf dem Plakat – aber es wird keine Lesung von Fritz Rau geben, nie wieder.

Fritz Rau hat die Bühne des Lebens endgültig verlassen – er wird uns fehlen! Unsere Gedanken sind bei seinen Angehörigen.“

Folkert Koopmans, Geschäftsführer FKP Scorpio Konzertproduktionen

19. Juni 2013
Programm für den kommenden ROLLING STONE Weekender wächst weiter

nun ist unverkennbar Sommer und damit die Freiluftsaison für alle Musikfans in vollem Gange! Kaum vergeht ein Wochenende, an dem nicht irgendwo zwischen Flensburg und Bodensee riesige Bühnen auf noch größeren Äckern oder Gewerbeflächen aufgebaut werden und sich scharenweise unterschiedliche Peergroups auf den Weg zu ihrem jeweiligen Lieblingsfestival machen.

Uns beschleicht manchmal das Gefühl, bei derartigen Freizeitaktivitäten altersmäßig nicht mehr so richtig dazuzugehören. Aber es geht ja auch anders. Kleiner. Intimer. Erwachsener. Komfortabel und entspannend – bei genauso viel Spaß und Festivalfeeling. Und auch zu einer ganz anderen Jahreszeit. Ein musikalischer Kurzurlaub am Meer. Herzlich willkommen beim 5. ROLLING STONE Weekender!

Begrüßen möchten wir auch unsere neun Neuzugänge, die das Programm auf mittlerweile 27 Bands haben anwachsen lassen:

Dinosaur Jr., Andrew Stockdale (Wolfmother), Glasvegas, Junip, Youth Lagoon, The Dodos, Kieran Leonard, Rob Lynch und Intergalactic Lovers spielen am 22. und 23. November am Weissenhäuser Strand. Wer insgesamt dabei ist, könnt ihr unten lesen. Damit aber nicht genug: Mit Berni Mayer hat ein weiterer Autor für eine Lesung zugesagt.

Weitere Neubestätigungen folgen in den kommenden Wochen. Und eine Absage hat uns auch schon ereilt: Aus unvorhersehbaren Umständen musste Lewis Watson den Auftritt beim Weekender leider absagen.

Kommt gut durch den Sommer!

17. Mai 2013
Elf weitere Bands und Künstler für den ROLLING STONE Weekender bestätigt

die Sommer-Festivalsaison steht unmittelbar bevor – und wir liefern Euch hier elf gute Gründe, Euch wie Bolle auf unser Festival im November zu freuen:

Travis | Steven Wilson | Sophie Hunger | Phosphorescent | Robert Vincent | Lewis Watson | Heartless Bastards | Night Beds | Shovels & Rope | Cate Le Bon | Teleman

So lauten unsere Neuzugänge für den ROLLING STONE Weekender, bei dem Ihr Euch keine Gedanken um den Lichtschutzfaktor Eurer Sun Lotion oder den Zustand Eurer Gummistiefel machen müsst. Mit den oben genannten Bands und Künstlern erhöhen wir auf grandiose 19 Live-Konzerte – wer geht mit?

Das Line-up wird in den kommenden Wochen noch weiter wachsen und auch ein vielfältiges Rahmenprogramm steht für den 22. und 23. November wieder auf dem Plan – aber das ist eine andere Geschichte bzw. Newsletter.

So, jetzt kommt Ihr!

09. April 2013
Erste Künstler für den kommenden ROLLING STONE Weekender stehen fest!

Da die Temperaturen gegenwärtig sehr herbstlich sind, haben wir überhaupt kein Problem damit, den Frühling außer Acht zu lassen, den Sommer gedanklich zu überspringen und gleich zum Monat November zu kommen, denn: Wir möchten euch die ersten Künstlerbestätigungen für den ROLLING STONE Weekender nicht länger vorenthalten – und euch natürlich Lust auf das Festival machen. Also, bitteschön:

Suede, Glen Hansard, Thees Uhlmann & Band, They Might Be Giants, The Tallest Man On Earth, Blaudzun, Matthew E. White und Idiot Wind werden am 22. und 23. November auf einer der vier Bühnen am Weissenhäuser Strand – direkt an der Ostsee – auftreten.

Damit nicht genug: Neben den insgesamt rund 25 Konzerten wird es an den beiden Festivaltagen wieder ein vielseitiges Rahmenprogramm bestehend aus Lesungen, Aftershow-Partys und Workshops geben. Parallel zu den oben genannten Künstler-bestätigungen können wir für die Lesungen Fritz Rau sowie Frank Spilker bekanntgegeben. In den kommenden Wochen wird das Programm weiter wachsen – wir halten euch auf dem Laufenden!

Wir würden uns freuen, euch auch dieses Mal wieder dabeizuhaben – macht euch schon mal ein Kreuz in eurem (Festival-)Kalender!

  ZURÜCK

Englisch Version Kontakt - NWL - Presse - Facebook - Links - Seite empfehlen - Datenschutz - Impressum

Der RSW auf Facebook Der RSW unter Twitter Bookmark RSW