HomeEventNewsLocation Bands ProgrammInfoTicketsNewsletter
Rolling Stone Weekender - Ryan Adams




 

Ryan Adams

Wahrscheinlich ist Ryan Adams der begabteste und schaffenswütigste Songschreiber seiner Generation - wenn auch nicht der beständigste. In den 90er-Jahren veröffentlichte er mit seiner Band Whiskeytown drei Alben, die das sogenannte Alternative-Country-Genre definierten. Im Jahr 2000 - Adams war 26 - brachte er sein Solo-Debüt „Heartbreaker“ heraus, ein Meisterwerk der Balladen und jenes Amalgams von Folk, Country und Rock, das bald als "Americana" bezeichnet wurde. "Gold", ein Doppelalbum, etablierte Adams ein Jahr später als Virtuosen. Mit seiner Band, den Cardinals, brachte er staunenswerte Alben wie "Cold Roses" heraus; allein gelangen ihm grüblerische, introspektive Arbeiten wie die EPs "Love Is Hell, Pt. I & II". Eine chronische Ohrenerkrankung, das Morbus-Menière-Syndrom, zwang ihn 2009 zum Rückzug von der Bühne. 2015 überraschte Adams mit "1989", einer kompletten Neuaufnahme von Taylor Swifts Album. Im letzten Jahr schließlich veröffentlichte er "Prisoner", eine Platte, die seine Talente aufsSchönste vereinigt. Und er steht seit einer Weile wieder auf der Bühne. 

http://paxamrecords.com

 


ZURÜCK

Englisch Version Kontakt - NWL - Presse - Facebook - Links - Seite empfehlen - Datenschutz - Impressum

Der RSW auf Facebook Der RSW unter Twitter Bookmark RSW